GG

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Vom 23.5.1949

Zuletzt geändert am 13.7.2017

I.
Die Grundrechte
Art. 1[Menschenwürde. Menschenrechte. Grundrechtsbindung] Art. 2[Freie Entfaltung der Persönlichkeit. Recht auf körperliche Unversehrtheit. Freiheit der Person] Art. 3[Gleichheit vor dem Gesetz] Art. 4[Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit] Art. 5[Meinungs-, Kunst- und Wissenschaftsfreiheit] Art. 6[Ehe. Familie. Kinder] Art. 7[Schulwesen] Art. 8[Versammlungsfreiheit] Art. 9[Vereinigungsfreiheit] Art. 10[Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis] Art. 11[Freizügigkeit] Art. 12[Berufsfreiheit] Art. 12a[Dienstverpflichtung] Art. 13[Unverletzlichkeit der Wohnung] Art. 14[Eigentum. Erbrecht. Enteignung] Art. 15[Sozialisierung. Überführung in Gemeineigentum] Art. 16[Ausbürgerung. Auslieferung] Art. 16a[Asylrecht] Art. 17[Petitionsrecht] Art. 17a[Einschränkung von Grundrechten bei Wehr- und Ersatzdienst] Art. 18[Verwirkung von Grundrechten] Art. 19[Einschränkung von Grundrechten. Grundrechtsträger. Rechtsschutz]
II.
Der Bund und die Länder
Art. 20[Bundesstaat. Sozialstaat. Demokratie. Republik. Rechtsstaat] Art. 20a[Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen] Art. 21[Parteien] Art. 22[Bundeshauptstadt, Bundesflagge] Art. 23[Verwirklichung der Europäischen Union. Beteiligung des Bundesrates, der Bundesregierung] Art. 24[Kollektives Sicherheitssystem] Art. 25[Völkerrecht als Bestandteil des Bundesrechts] Art. 26[Verbot des Angriffkrieges] Art. 27[Handelsflotte] Art. 28[Verfassung der Länder. Selbstverwaltungsgarantie] Art. 29[Neugliederung des Bundesgebietes] Art. 30[Funktion und Zuständigkeit der Länder] Art. 31[Vorrang des Bundesrechts] Art. 32[Auswärtige Beziehungen] Art. 33[Staatsbürgerliche Rechte] Art. 34[Staatshaftung] Art. 35[Rechtshilfe. Amtshilfe] Art. 36[Bundesbeamte] Art. 37[Bundeszwang]
III.
Der Bundestag
Art. 38[Wahl] Art. 39[Wahlperiode. Selbstorganisation] Art. 40[Bundestagspräsident. Geschäftsordnung] Art. 41[Wahlprüfung] Art. 42[Öffentlichkeit der Sitzungen. Mehrheitsprinzip] Art. 43[Anwesenheit der Bundesregierung] Art. 44[Untersuchungsausschüsse] Art. 45[Ausschuss für die Europäischen Union] Art. 45a[Ausschüsse für auswärtige Angelegenheiten und Verteidigung] Art. 45b[Wehrbeauftragter] Art. 45c[Petitionsausschuss des Bundestages] Art. 45dParlamentarisches Kontrollgremium Art. 46[Indemnität und Immunität der Abgeordneten] Art. 47[Zeugnisverweigerungsrecht der Abgeordneten] Art. 48[Wahlurlaub. Benachteiligungsverbot. Reisekostenfreiheit] Art. 49(weggefallen)
IV.
Der Bundesrat
Art. 50[Aufgabe] Art. 51[Zusammensetzung] Art. 52[Präsident des Bundesrates. Beschlussfassung. Bildung einer Europakammer] Art. 53[Teilnahme der Bundesregierung]
IV a.
Gemeinsamer Ausschuß
Art. 53a[Gemeinsamer Ausschuss. Zusammensetzung. Wahlen]
V.
Der Bundespräsident
Art. 54[Wahl durch die Bundesversammlung. Staatsoberhaupt] Art. 55[Berufs- und Gewerbeverbot] Art. 56[Amtseid] Art. 57[Vertretung des Bundespräsidenten] Art. 58[Gegenzeichnung] Art. 59[Völkerrechtliche Vertretungsmacht] Art. 59a(weggefallen) Art. 60[Ernennung der Bundesbeamten und Soldaten] Art. 61[Präsidentenklage]
VI.
Die Bundesregierung
Art. 62[Zusammensetzung der Bundesregierung] Art. 63[Wahl des Bundeskanzlers] Art. 64[Ernennung der Bundesminister] Art. 65[Richtlinien der Politik. Eigenverantwortlichkeit der Minister] Art. 65a[Befehls- und Kommandogewalt über die Streitkräfte] Art. 66[Berufs- und Gewerbeverbot] Art. 67[Misstrauensvotum] Art. 68[Vertrauensfrage. Auflösung des Bundestages] Art. 69[Stellvertreter des Bundeskanzlers]
VII.
Die Gesetzgebung des Bundes
Art. 70[Gesetzgebung des Bundes und der Länder] Art. 71[Ausschließliche Gesetzgebung] Art. 72[Konkurrierende Gesetzgebung] Art. 73[Gegenstände der ausschließlichen Gesetzgebung] Art. 74[Gegenstände der konkurrierenden Gesetzgebung] Art. 74a–75(weggefallen) Art. 76[Gesetzesvorlagen] Art. 77[Verfahren bei Gesetzesbeschlüssen] Art. 78[Zustandekommen von Bundesgesetzen] Art. 79[Änderungen des Grundgesetzes. Ewigkeitsklausel] Art. 80[Erlass von Rechtsverordnungen] Art. 80a[Spannungsfall] Art. 81[Gesetzgebungsnotstand] Art. 82[Verkündung und Inkrafttreten der Gesetze]
VIII.
Die Ausführung der Bundesgesetze und die Bundesverwaltung
Art. 83[Grundsatz der Länderexekutive] Art. 84[Länderverwaltung und Bundesaufsicht] Art. 85[Bundesauftragsverwaltung durch die Länder] Art. 86[Bundeseigene Verwaltung] Art. 87[Gegenstände der bundeseigenen Verwaltung] Art. 87a[Streitkräfte] Art. 87b[Bundeswehrverwaltung] Art. 87c[Bestimmungen über Erzeugung und Nutzung der Kernenergie] Art. 87d[Luftverkehrsverwaltung] Art. 87e[Eisenbahnen des Bundes] Art. 87f[Post und Telekommunikation] Art. 88[Bundesbank] Art. 89[Bundeswasserstraßen] Art. 90[Bundesautobahnen und Bundesstraßen] Art. 91[Abwehr von Gefahren für den Bestand des Bundes]
VIIIa.
Gemeinschaftsaufgaben, Verwaltungszusammenarbeit
Art. 91a[Mitwirkungsbereiche des Bundes bei Länderaufgaben] Art. 91b[Bildungsplanung und Forschungsförderung] Art. 91c[Informationstechnische Systeme] Art. 91d[Leistungsvergleich] Art. 91e[Grundsicherung für Arbeitssuchende]
IX.
Die Rechtsprechung
Art. 92[Gerichtsorganisation] Art. 93[Zuständigkeit des Bundesverfassungsgerichts] Art. 94[Zusammensetzung des Bundesverfassungsgerichts] Art. 95[Oberste Gerichtshöfe des Bundes] Art. 96[Bundesgerichte] Art. 97[Unabhängigkeit des Richters] Art. 98[Rechtsstellung des Richters] Art. 99[Verfassungsstreit innerhalb eines Landes] Art. 100[Verfassungswidrigkeit von Gesetzen. Konkrete Normenkontrolle] Art. 101[Ausnahmegerichte] Art. 102[Abschaffung der Todesstrafe] Art. 103[Grundrechte vor Gericht] Art. 104[Rechtsgarantien bei Freiheitsentziehung]
X.
Das Finanzwesen
Art. 104a[Aufgabenverteilung. Lastenverteilung] Art. 104b[Finanzhilfen für bedeutsame Investitionen der Länder] Art. 104c Art. 105[Gesetzgebungsrecht] Art. 106[Verteilung des Steueraufkommens und des Ertrages der Finanzmonopole] Art. 106a[Bundeszuschuss für öffentlichen Personennahverkehr] Art. 106b[Länderanteil an der Kraftfahrzeugsteuer] Art. 107[Finanzausgleich. Ergänzungszuweisung] Art. 108[Finanzverwaltung] Art. 109[Haushaltswirtschaft in Bund und Ländern] Art. 109a[Haushaltsnotlagen] Art. 110[Haushaltsplan des Bundes] Art. 111[Ausgaben vor Etatgenehmigung] Art. 112[Überplanmäßige und außerplanmäßige Ausgaben] Art. 113[Ausgabenerhöhungen. Einnahmenminderungen] Art. 114[Rechnungslegung. Bundesrechnungshof] Art. 115[Kreditbeschaffung]
X a.
Verteidigungsfall
Art. 115a[Feststellung des Verteidigungsfalles] Art. 115b[Übergang der Befehls- und Verteidigungsgewalt auf den Bundeskanzler] Art. 115c[Erweiterte Bundesgesetzgebungskompetenz] Art. 115d[Vereinfachtes Bundesgesetzgebungsverfahren] Art. 115e[Aufgaben des Gemeinsamen Ausschusses] Art. 115f[Erweiterte Befugnisse der Bundesregierung] Art. 115g[Stellung des Bundesverfassungsgerichts] Art. 115h[Wahlperioden und Amtszeiten] Art. 115i[Erweiterte Befugnisse der Landesregierungen] Art. 115k[Geltung von Gesetzen und Rechtsverordnungen des Verteidigungsfalls] Art. 115l[Aufhebung von Maßnahmen und Beendigung des Verteidigungsfalls]
XI.
Übergangs- und Schlußbestimmungen
Art. 116[Begriff des „Deutschen“. Nationalsozialistische Ausbürgerung] Art. 117[Übergangsregelung zu Art. 3 Abs. 2 und Art. 11] Art. 118[Neugliederung der badischen und württembergischen Länder] Art. 118a[Neugliederung Berlins und Brandenburgs] Art. 119[Flüchtlinge und Vertriebene] Art. 120[Kriegsfolge- und Sozialversicherungslasten. Ertragshoheit] Art. 120a[Lastenausgleich] Art. 121[Begriff der Mehrheit] Art. 122[Bisherige Gesetzgebungskompetenzen] Art. 123[Fortgeltung des alten Rechts] Art. 124[Altes Recht auf dem Gebiet der ausschließlichen Gesetzgebung] Art. 125[Altes Recht auf dem Gebiet der konkurrierenden Gesetzgebung] Art. 125a[Fortgeltung von Bundesrecht. Ersetzung durch Landesrecht] Art. 125b[Fortgeltung von Bundesrecht, abweichende Regelungen durch die Länder] Art. 125c[Fortgeltung von Bundesrecht auf dem Gebiet der Gemeindeverkehrsfinanzierung und der sozialen Wohnraumförderung] Art. 126[Streit über das Fortgelten des alten Rechts] Art. 127[Recht des Vereinigten Wirtschaftsgebietes] Art. 128[Fortbestehen von Weisungsrechten] Art. 129[Fortgeltung von Ermächtigungen zu Rechtsverordnungen] Art. 130[Überleitung von Verwaltungs- und Rechtspflegeeinrichtungen] Art. 131[Frühere Angehörige des öffentlichen Dienstes] Art. 132[Ausschluss aus dem Öffentlichen Dienst] Art. 133[Rechtsnachfolge. Vereinigtes Wirtschaftsgebiet] Art. 134[Rechtsnachfolge in das Reichsvermögen] Art. 135[Vermögen bei Änderung des Gebietsstandes] Art. 135a[Verbindlichkeiten des Reichs und anderer Körperschaften] Art. 136[Erster Zusammentritt des Bundesrates] Art. 137[Wählbarkeit von Angehörigen des Öffentlichen Dienstes] Art. 138[Süddeutsches Notariat] Art. 139[Entnazifizierungsvorschriften] Art. 140[Übernahme von Glaubensbestimmungen der Weimarer Reichsverfassung] Art. 141[Ausnahmeregelung zum Religionsunterricht] Art. 142[Grundrechte in Landesverfassungen] Art. 142a(weggefallen) Art. 143[Sondervorschriften für neue Bundesländer und Ost-Berlin] Art. 143a[Übergangsvorschriften für Bundeseisenbahnen] Art. 143b[Umwandlung der Deutschen Bundespost] Art. 143c[Übergangsvorschriften wegen Wegfalls der Finanzhilfen] Art. 143d[Übergangsvorschriften im Rahmen der Konsolidierungshilfen] Art. 143e Art. 143f Art. 143g Art. 144[Ratifizierung des Grundgesetzes] Art. 145[Inkrafttreten des Grundgesetzes] Art. 146[Geltungsdauer des Grundgesetzes] Anhang EV(nicht wiedergegeben)
I.
Die Grundrechte

Art. 1

[Menschenwürde. Menschenrechte. Grundrechtsbindung]

(1) 1Die Würde des Menschen ist unantastbar. 2Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.