RStruktFG

Restrukturierungsfondsgesetz

Gesetz zur Errichtung eines Restrukturierungsfonds für Kreditinstitute

Vom 9.12.2010

Zuletzt geändert am 23.12.2016

§ 1Errichtung des Fonds § 2Beitragspflichtige Institute § 2aBegriffsbestimmungen § 3Aufgaben und Verwendungszwecke des Restrukturierungsfonds § 3aMaßnahmen des Restrukturierungsfonds § 3bMaßnahmen aus den Altmitteln des Restrukturierungsfonds § 4Entscheidung über Restrukturierungsmaßnahmen § 5(weggefallen) § 6Garantien für Verbindlichkeiten; Verordnungsermächtigung § 6aBesicherung und Erwerb von Vermögenswerten; Verordnungsermächtigung § 6bDarlehen; Verordnungsermächtigung § 7Rekapitalisierung; Verordnungsermächtigung § 7aAusgleichsbeitrag im Rahmen des Instruments der Gläubigerbeteiligung § 8Entschädigungszahlungen an Anteilsinhaber und Gläubiger § 9Stellung im Rechtsverkehr § 10Vermögenstrennung § 11(weggefallen) § 11aÜbertragung von Beiträgen auf den einheitlichen Abwicklungsfonds § 11bPflichten bei vorübergehender Übertragung von Finanzmitteln auf die deutsche Kammer § 11cZuständigkeit für die Ausübung der Befugnisse aus dem Übereinkommen; Informationspflicht § 12Mittel des Restrukturierungsfonds; Jahresbeiträge; Sonderbeiträge § 12aZielausstattung des Restrukturierungsfonds § 12bJahresbeiträge der CRR-Wertpapierfirmen unter Einzelaufsicht und der Unionszweigstellen § 12cSonderbeiträge der CRR-Wertpapierfirmen unter Einzelaufsicht und der Unionszweigstellen § 12d(weggefallen) § 12eEinnahmen im Zusammenhang mit Maßnahmen gemäß § 3a § 12fInformationspflichten; Fälligkeit der Beiträge; Säumniszuschläge; Beitreibung; Verjährung § 12gVerordnungsermächtigung § 12hKreditaufnahme zwischen Finanzierungsmechanismen der EU-Mitgliedstaaten § 12iGegenseitige Unterstützung der Finanzierungsmechanismen bei einer Gruppenabwicklung § 12jBrückenfinanzierung der deutschen Kammer durch Mittel des Restrukturierungsfonds; vorübergehende Finanzierung von Maßnahmen; Verordnungsermächtigung § 13Wirtschaftsführung und Rechnungslegung § 14Informations- und Verschwiegenheitspflichten § 15Steuern § 16Parlamentarische Kontrolle § 17Übergangsvorschriften

§ 1

Errichtung des Fonds

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht verwaltet das durch Artikel 3 des Gesetzes zur Restrukturierung und geordneten Abwicklung von Kreditinstituten, zur Errichtung eines Restrukturierungsfonds für Kreditinstitute und zur Verlängerung der Verjährungsfrist für aktienrechtliche Organhaftung (Restrukturierungsgesetz) vom 9. Dezember 2010 (BGBl. I S. 1900) errichtete Vermögen als Sondervermögen des Bundes im Sinne des Artikels 110 Absatz 1 des Grundgesetzes unter der Bezeichnung „Restrukturierungsfonds für Institute“ (Restrukturierungsfonds).