4. BImSchV

Verordnung über genehmigungsbedürftige Anlagen

Vierte Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes
Verordnung über genehmigungsbedürftige Anlagen

Vom 2.5.2013

Neugefasst am 31.5.2017

Anhang 2

Stoffliste zu Nr. 9.3 des Anhangs 1



Nr.StoffeMengen-
schwelle
Nr. 9.3.2
Anhang 1
(Tonnen)
Mengen-
schwelle
Nr. 9.3.1
Anhang 1
(Tonnen)
Spalte 1Spalte 2Spalte 3Spalte 4
 1Acrylnitril20200
 2Chlor1075
 3Schwefeldioxid20250
 4Sauerstoff2002 000
 5Ammoniumnitrat oder ammoniumnitrathaltige Zubereitungen der Gruppe A nach Anhang I Nummer 5 der Gefahrstoffverordnung25500
 6Alkalichlorat5100
 7Schwefeltrioxid15100
 8ammoniumnitrathaltige Zubereitungen der Gruppe B nach Anhang I Nummer 5 der Gefahrstoffverordnung1002 500
 9Ammoniak330
10Phosgen0,0750,75
11Schwefelwasserstoff550
12Fluorwasserstoff550
13Cyanwasserstoff520
14Schwefelkohlenstoff20200
15Brom20200
16Acetylen (Ethin)550
17Wasserstoff330
18Ethylenoxid550
19Propylenoxid550
20Acrolein20200
21Formaldehyd oder Paraformaldehyd (Konzentration 90 %)550
22Brommethan20200
23Methylisocyanat0,0150,15
24Tetraethylblei oder Tetramethylblei550
251,2-Dibromethan550
26Chlorwasserstoff (verflüssigtes Gas)20200
27Diphenylmethandiisocyanat (MDI)20200
28Toluylendiisocyanat (TDI)10100
29Stoffe oder Gemische, die gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 in die Gefahrenklasse „akute Toxizität“ Kategorien 1 oder 2 einzustufen sind220
30
    1.
  • Stoffe oder Gemische, die gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 in die Gefahrenklassen
    • „akute Toxizität“ Kategorien 1, 2 oder 3,
    • „spezifische Zielorgan-Toxizität (einmalige Exposition)“
      Kategorie 1,
    • „spezifische Zielorgan-Toxizität (wiederholte Exposition)“
      Kategorie 1,
    • „explosive Stoffe, Gemische und Erzeugnisse mit Explosivstoff“,
    • „selbstzersetzliche Stoffe und Gemische“,
    • „organische Peroxide“,
    • „oxidierende Gase“,
    • „oxidierende Flüssigkeiten“ oder
    • „oxidierende Feststoffe“
  • einzustufen sind, ausgenommen Stoffe oder Gemische, die in die Gefahrenklassen
    • „explosive Stoffe, Gemische und Erzeugnisse mit Explosivstoff“, Unterklasse 1.6,
    • „selbstzersetzliche Stoffe und Gemische“, Typ G, oder
    • „organische Peroxide“, Typ G,
  • einzustufen sind, sowie
  • 2.
  • Stoffe und Gemische mit explosiven Eigenschaften nach Methode A.14 der Verordnung (EG) Nr. 440/2008 der Kommission vom 30. Mai 2008 zur Festlegung von Prüfmethoden gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH) (ABl. L 142 vom 31.5.2008, S. 1), die zuletzt durch die Verordnung (EU) Nr. 2016/266 (ABl. L 54 vom 1.3.2016, S. 1) geändert worden ist, die nicht einzustufen sind in die Gefahrenklassen
    • „explosive Stoffe, Gemische und Erzeugnisse mit Explosivstoff“,
    • „selbstzersetzliche Stoffe und Gemische“ oder
    • „organische Peroxide“
gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
10200